Rezept: weihnachtliche Rumkugeln

Nachdem auch ich dem weihnachtlichen Keksbackwahnsinn verfallen bin läuft schon die Küchenmaschine auf Hochtouren und der Backofen steht knapp vor dem Burnout ...
Was mir nun noch für meine Keksteller fehlt sind einige Pralinen:  für mich ein MUSS (und der kalorientechnische Selbstmord) aber ich liebe sie einfach zu sehr!
Ein Klassiker sind hier natürlich Rumkugeln und mein Lieblingsrezept möchte ich euch heute verraten. Man kann sie ganz einfach selber machen und es besteht absolute Suchtgefahr! Es gibt Rumkugeln ja in vielen Variationen: mit Keksresten, mit Ei, mit Sahne oder ohne Sahne - mein Rezept ist ein ganz simples mit Milch- und dunkler Schokolade, schnell gemacht und sehr einfach in der Verarbeitung.



Zutaten:
100g Staubzucker
100g Butter
200g Milchschokolade
100g dunkle Schokolade
5 EL Rum (auch mehr wenn gewünscht)
Zucker, Kokosraspeln, geriebene Schokolade oder Kakao zum Wälzen

Milchschokolade gemeinsam mit der dunklen Schokolade im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und den Rum zugeben. Ich würde mindestens 5EL empfehlen, die Masse gelingt auch mit 10EL ja nach Geschmack. Die zerlassene Schokolade zugeben und alles gut vermengen. Nun die Masse 1-2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Danach ca. 2,5cm große Kugeln formen und diese je nach Wunsch in Zucker, Schokolade, Kokosflocken oder Kakao wälzen. Die Kugeln auf ein Backblech legen und an einem kühlen Platz eine Stunde ruhen lassen.
Danach sind die Kugeln hart genug um sie in einer Keksdose zu lagern. Wenn man sie in kleine Zellophansäckchen füllt hat man auch gleich ein kleines Weihnachtsgeschenk oder Mitbringsel das garantiert gut ankommt.

Viel Spaß beim Nachmachen! :)

Kommentare

  1. Hallo,

    Rumkugeln esse ich für mein Leben gern. Sehen echt verdammt lecker aus.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra! :)

      Die SIND auch lecker ;) - musst du unbedingt mal probieren, akute Suchtgefahr!

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen