Nie wieder Langeweile - Spielideen bei Schlechtwetter ~ Teil 2

Da ich bereits beim ersten Teiles meiner Tipps viel positives Feedback erhalten habe folgt nun Teil II meiner Ideensammlung! Es lässt sich nicht leugnen dass  es nun langsam Richtung Herbst geht, also sind auch die Tipps etwas "herbstlich" gehalten und vielleicht werden ja einige gleich in den kommenden Tagen umgesetzt? Man kann ja nie genug Spielideen für Kinder bei Schlechtwetter haben und meine Vorschläge kann man auch schon mit Kleinkindern nutzen.
Dieses Mal gehen wir auch wieder ein wenig in die kreative Richtung, ich finde es ungemein wichtig dass Kinder es lernen selbst etwas zu kreieren und es ist einfach toll wie unglaublich stolz siedann auf ihre Werke sind! Auch dieses Mal freue ich mich natürlich über eure Kommentare und eure Ideen!

  • Drachen steigen lassen - ja, da werden Kindheitserinnerungen wach!

  • Blätter sammeln: einfach durch den Park schlendern und mit den Kindern Blätter in den bunten Herbstfarben sammeln. Zu Hause kann man die Blätter dann pressen oder einfach dekorativ in eine Vase stellen oder damit z.B. ein Teelicht basteln.

  • Beeren ernten, sammeln und verarbeiten: im Spätsommer ist auch Erntezeit und somit ein guter Zeitpunkt zum Beeren sammeln (und natürlich gleichzeitig auch naschen ;) ). Und wenn es Mamas Zeit erlaubt kann man dann auch gemeinsam leckeres Marmelade einkochen!

  • Verkleiden: einer der "Alltime"-Hits bei den Kids! Entweder es gibt eine eigene Faschingskiste wo Dinge zum Verkleiden sind oder Mama bzw. Papa geben eben ein paar alte Klamotten, Sonnenbrillen, Kappen und Hüte oder auch gerne alten Schmuck ab. Besonders lustig wird es natürlich wenn Mama und Papa auch mitmachen! :)

  • Kürbis schnitzen für Halloween, wenn die Kinder zu klein zum Schnitzen sind kann man sie natürlich auch bemalen

  • Therme / Hallenbad besuchen: natürlich nichts für jeden Tag aber ab und zu auch mal leistbar. Oft gibt es in der Therma auch spezielles Babyschwimmen - einfach mal nachfragen!

  • Höhle / Zelt bauen: mit Hilfe des Sofas oder von Sesseln plus alten Decken, Leintüchern etc. zu Hause eine "Höhle" bauen und diese dann auch noch mit Pölstern besonders kuschelig gestalten. Unsere Söhne lieben es dann auch darin eine kleine Jause zu machen :)

  • Matratzen springen: Matratzen aus dem Bett und schon kann die Hüpferei beginnen!

  • alte Fotos anschauen: habt ihr euren Kids schon mal Fotos aus eurer Kindheit gezeigt? Oder ihnen erzählt was eure Lieblingsspiele waren? Oder auch Babyfotos der Kinder ansehen und von schönen Momenten dazu erzählen - besonders mein Großer (5 Jahre) liebt es!
  • Schminken: natürlich nicht mit Mamas teurem Mascara ;) etwas Faschings- oder Halloweenschminke tut es auch und schon tigert ein kleiner Kater oder ein bärtiger Pirat durchs Wohnzimmer



Gar nicht so einfach wieder etwas zu finden, aber ich hoffe auch diesmal war wieder etwas für euch dabei!


Fröhliche Herbsttage wünscht euch


Sabine