Rezept: Birnenstrudel mit Ricotta-Schokoladefüllung

Während es draußen schon kräftig halloweent haben wir nochmal den Ofen angeheizt und uns einen leckeren Birnenstrudel gezaubert. Die Zubereitung geht relativ rasch und ich kann euch eines sagen: es lohnt sich! Ich habe soeben das zweite Stück verdrückt... :)
Für jene die den Strudel auch mal probieren möchten habe ich hier das Rezept:


Zutaten
1 Pkg Blätterteig
1 Packung Ricotta (250g)
2 Birnen
1-2 EL Butter
40g Schokolade geraspelt
Saft einer halben Zitrone
4 EL Staubzucker
etwas Staubzucker und Zimt zum Bestreuen

Die beiden Birnen schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Birnenscheiben, den Zitronensaft und einen Löffel Zucker hinzugeben und alles dünsten bis der Saft verdampft ist. Den Ricotta in eine Schüssel geben und mit 3 Löffel Staubzucker vermixen bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Die geraspelte Schokolade und die Birnenmasse hinzugeben und gut vermengen.

Den vorbereiteten Strudelteig ausrollen und die Birnenfülle auf der Teigfläche verteilen. Den Strudel einrollen, die Enden gut verschließen und bei 180° ca. 45min backen. Um eine gebräunte Oberfläche zu erzielen den Strudel nach den ersten 30min mit Milch bepinseln und diesen Vorgang noch 2-3 Mal wiederholen. Nach der Backzeit den Strudel aus dem Ofen nehmen und mit Staubzucker und etwas Zimt bestreuen.

Den Strudel etwas abkühlen lassen, in schräge Stücke schneiden und noch lauwarm genießen.

Guten Appetit!