IM TEST: STABILO® Trio® Scribbi

Im Zuge einer Testaktion von Friendstipps.eu hatte ich die Gelegenheit die neuen STABILO TRIO Scribbi zu testen und ich kann euch sagen: es war wahrlich ein Härtetest! :) Ich habe die neuen Stifte mit meinem einjährigen Rabauken getestet - dabei ist sein erstes "Gemälde" überhaupt entstanden! 

Aber nun zum Bericht selbst: bei Friendstipps wurden 410 Tester für die speziell für keine Hände entwickelten Stifte gesucht und wir waren eine der Testfamilien. Die Stifte kamen kurz nach der Zusage für den Produkttest bei uns an und wurden auch schon gespannt erwartet. Als Testset erhielten wir ein STABILO TRIO SCRIBBI Set das aus 8 Farbvarianten besteht: gelb, orange, rot, rosa, blau, grün, braun und schwarz. Der Hersteller beschreibt die Stifte wie folgt: 

UNVERWÜSTLICH UND UNWIDERSTEHLICH.
Der STABILO® Trio® Scribbi mit runder, dicker, gefederter Spitze und einem Schaft in Dreikant-Form wurde speziell für die Bedürfnisse von Vorschul-Kindern entwickelt und gefällt Kindern und Eltern gleichermaßen. In einer wissenschaftlichen ergonomischen Einschätzung* wurden wesentliche Gestaltungsmerkmale wie Stift- und Griffgröße, Gewicht und Form des Griffes, Robustheit und Aussehen berücksichtigt und für „aus ergonomischer Sicht empfehlenswert befunden


Die Stifte sind in einer wiederverschließbaren Plastikbox verpackt die leicht zu öffnen ist. Mit der Auswahl der 8 enthaltenen Farben bin ich eigentlich sehr zufrieden, man kann damit so ziemlich alles zeichnen was man möchte. Die Stifte selbst liegen sehr gut in der Hand und wurden von unserem Kleinen sofort interessiert untersucht. Nachdem wir die Kappen abgemacht hatten ging es auch schon los mit der Malerei: obwohl es für Samuel das erste Mal war daß er Malstifte in der Hand hatte, hat er sofort munter losgekritzelt und auch die Stiftspitzen durch intensives Aufdrücken auf eine harte Probe gestellt - durch die Federung haben das die Spitzen jedoch zum Glück unbeschadet überstanden. Da es - wie gesagt - der erste Kontakt mit Stiften war wurden diese auch mal verkehrt herum gehalten und damit herumgefuchtelt, wobei auch das Gesicht und die Hände unseres Jungtesters plötzlich in ganz neuen Farben leuchteten.. ;) Aber auch das war keine große Schwierigkeit: die Trio Scribbi ließen sich ganz leicht mit Seife und Wasser wieder entfernen.

FAZIT: ich würde diese Stifte auch anderen Familien empfehlen weil sie wirklich halten was sie versprechen. Wir hatten damit uneingeschränkten Zeichenspaß, sie lassen sich toll entfernen und und dank dem ergonomischen Dreikantdesign können sie auch sehr gut von ganz kleinen Kindern gehalten werden. Von uns bekommen die Stifte die Note 1+, ich wüsste nicht was man daran verbessern könnte!